StartHILFE

StartHILFE

Fremdes Kapital als Dünger zum Wachstum

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Cover Episode 7 Venture Capital

Einer der damit mit seiner eigenen Firma bereits einschlägige Erfahrung sammeln konnte, ist Gründer und Geschäftsführer von advocado aus Greifswald - Maximilian Block.

Jacob Saß (l.) gründete das Unternehmen advocado zusammen mit Maximilian Block (3. v. l.)  2014. Foto: advocado

advocado hat es sich zur Aufgabe gemacht "Zugang zum Recht sowohl für Privatpersonen als auch für Geschäftskunden zu erleichtern.

Der Mandant erhält auf dem Internetportal, dass in Mecklenburg-Vorpommern entstanden ist für jedes Rechtsproblem eine kostenfreie Ersteinschätzung, bei Bedarf dann anschließend ein auf seine Bedürfnisse zugeschnittenes Angebot zum Festpreis.

Gestartet war das erfolgreiche Startup aus Vorpommern ursprünglich als eine reine Software Lösung für Anwälte.

Maximilian Block hilft 2001 als junger Jura-Student in einer Kanzlei aus. Täglich macht er die Erfahrung, dass Menschen aus Sorge vor Kosten, unklaren Erfolgsaussichten und langen Wartezeiten auf einen Anwalt verzichten.

Die Gründer Maximilian Block und Jacob Saß hatten jedoch schnell gemerkt, dass die Anwälte Schwierigkeiten bei der Vermarktung haben. Im Laufe der Zeit ist aus advocado dann ein Marktplatz für Rechtsdienstleistungen geworden.

Die Online-Plattform bietet längst die gesamte Wertschöpfungskette vom allerersten Mandantenkontakt bis zur Abwicklung des Mandats.

advocado arbeitet mit mehr als 350 Partnerkanzleien in ganz Deutschland zusammen. Damit Mandanten den passenden Anwalt erhalten, wählen wir jeden Anwalt für unser Partnernetzwerk einzeln aus.

Die Finanzierung erfolgte teils über einen überzeugten Investor und teils über eigene Umsätze die bereits kurz nach der Gründung zustande kamen. Im Mai 2017 gab advocado eine Wachstumsfinanzierung im unteren siebenstelligen Bereich bekannt. Mithilfe der Mittelständischen Beteiligungsgesellschaft Mecklenburg-Vorpommern mbH (MBMV) sowie mehreren Business Angels wollte sich das junge Unternehmen so zum Marktführer im deutschsprachigen Raum entwickeln.

Wie viel Schweiß und schlaflose Nächte Finanzierungsrunden Gründern abverlangen können und welchen Gestaltungswillen ein Startup mitbringen muss, um Geldgeber zu finden, berichtet uns am besten Maximilian Block selbst in unserer neuen Podcastfolge.

Unser Gesprächspartner ist Uwe Bräuer, seit Gründung 1998 die treibende Kraft der Genius. Er verfügt über langjährige Erfahrung im Bereich Unternehmensfinanzierung und im Aufbau innovativer Wachstumsunternehmen.

GENIUS ist ein regionaler Risikokapitalgeber für Mecklenburg-Vorpommern. Die GENIUS Venture Capital GmbH wurde im Jahr 1998 auf Initiative des Landes Mecklenburg-Vorpommern gegründet. Als regionaler Risikokapitalgeber finanzieren die Gesellschaft innovationsgetriebene Technologieunternehmen in der Gründungs- und frühen Wachstumsphase. Aktuell verwaltet GENIUS zwei Venture Capital Fonds im Auftrag des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Gesundheit Mecklenburg-Vorpommern.

Eigenkapitalbeteiligung oder Co-Investment mit privaten Investoren bis zu 1,5 Millionen Euro sind so möglich.

Uwe Bräuer sollte wissen, was Investoren sich von Gründerinnen und Gründern wünschen…

Uwe Bräuer sollte wissen, was Investoren sich von Gründerinnen und Gründern wünschen… Von ihm wollten wir hören, wie ein Startup wohl an die "Kohle" vom Land rankommen kann.

Bildbeschreibung


Kommentare


Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulares stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere Personenbezogene Daten. Die Nutzung von deinem echten Namen ist freiwillig.